VW Verkaufsrekord angestrebt

Volkswagen hat bei seiner Kernmarke VW im September weltweit 7,6 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft als vor einem Jahr. Im vergangenen Monat wurden insgesamt 327.000 Autos ausgeliefert. Für das Gesamtjahr strebt Konzernchef Martin Winterkorn einen neuen Verkaufsrekord an.

Wolfsburg - Weltweit seien im September 327.000 Pkw der Marke Volkswagen verkauft worden - 7,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor - teilte der Volkswagen-Konzern  am Montag in Wolfsburg mit. Im August hatte die Marke noch um 12,1 Prozent zugelegt - das Wachstum hat sich im Monatsvergleich also abgeschwächt.

Seit Jahresbeginn seien nun 2,73 Millionen VW-Pkw verkauft worden, 8,2 Prozent mehr als in den ersten neun Monaten des Vorjahres.

Für das Gesamtjahr bekräftigte Konzernchef Martin Winterkorn das Ziel, erstmals 3,5 Millionen Pkw der Marke VW abzusetzen. "Wir gehen zielstrebig auf den neuen Verkaufsrekord von mehr als 3,5 Millionen Volkswagen-Pkw in diesem Jahr zu." Für das neue SUV Tiguan, das am 9. November auf den deutschen Markt kommen soll, lägen aus Deutschland bereits mehr als 10.000 Vorbestellungen vor. Im kommenden Jahr werde VW mit den Modellen Passat Coupe und Scirocco seine Modelloffensive fortsetzen.

manager-magazin.de mit Material von dpa-afx und reuters

Mehr lesen über