Post-Chef "Die Wettbewerber bluten lassen"

Post-Chef Klaus Zumwinkel greift die private Konkurrenz im Briefmarkt mit harten Tönen an. Zuvor war bekannt geworden, dass die Deutsche Post alle Anzeigen in Blättern des Springer-Verlags storniert hat. Das sei aber keine Strafaktion gegen den Verlag, der im Briefgeschäft mitmischt, heißt es offiziell.