Siemens Rund 200 Millionen Euro Geldbuße

Das Landgericht München hat in einem Teilverfahren zur Siemens-Schmiergeldaffäre ein Bußgeld verhängt. Wegen schwarzer Kassen bei der früheren Telekomtochter Com muss das Unternehmen 201 Millionen Euro zahlen. In dem Geschäftsbereich wird damit nicht mehr ermittelt, wohl aber gegen einzelne Manager.