Postbank/HUK Vereinte Kräfte

Die Postbank und die HUK-Coburg Versicherungsgruppe haben eine Kooperation vereinbart, mit der beide Unternehmen Lücken in ihrem Vertriebsapparat füllen wollen.

Bonn/Coburg - Von Oktober 2007 an vertreibt die Postbank Kfz-, Haftpflicht- und Sachversicherungen der HUK-Coburg. Umgekehrt werde die Versicherung über ihre Vertriebswege Produkte der Postbank wie etwa Girokonten anbieten, wie beide Unternehmen am Freitag mitteilten.

Die Bank eröffne sich mit der Kooperation Zugang zu weiteren 8,5 Millionen Kunden für die eigenen Bankprodukte, sagte Postbank-Chef Wolfgang Klein. Umgekehrt erhält der Versicherer Zugang zu den fast 15 Millionen Kunden der Postbank.

Die Postbank hatte vor kurzem ihre Aktivitäten im Bereich der Lebens- und Unfallversicherung an die Talanx AG verkauft. Die HUK-Coburg hat bisher keinen Vertriebspartner im Bankenbereich. Sie erwartet sich daher künftig eine deutliche Neugeschäftssteigerung.

Darüber hinaus sieht die HUK-Coburg ihren eigenen Vertrieb, der sich aus einem Netz von 38 Außenstellen, rund 400 Kundendienstbüros sowie etwa 4500 nebenberuflichen Vertriebsspartnern zusammensetzt, laut Mitteilung gestärkt.

manager-magazin.de mit Material von dpa