Volvo und Co. Interessenten sagen Ford ab

Der US-Autokonzern Ford wird seine Premiummarken einfach nicht los. Nachdem die Private-Equity-Häuser TPG und Cerberus kein Interesse mehr an Jaguar und Land Rover zeigen, haben nun Volkswagen und BMW ihre Übernahmepläne für Volvo verworfen.