Eon-Chef Bernotat Sorry, aber...

"Strom ist zu billig", verbreitete Wulf Bernotat vor wenigen Tagen - und sorgte damit für Aufregung. Jetzt reagiert der Eon-Chef auf die Kritik. Er entschuldigt sich - und bleibt bei seiner Meinung.