Smart-Double IAA-Auftritt fraglich

Der chinesische Autobauer Shuanghuan hat die Plagiatsvorwürfe deutscher Hersteller zurückgewiesen. Ob der Kleinwagen "Noble", der dem Smart Fortwo von Daimler frappierend ähnlich sieht, während der IAA in Frankfurt gezeigt werde, sei noch offen.

Hebei - Das Modell Noble, das im Design an den Smart Fortwo von Daimler erinnert, und der Geländewagen CEO, dem alten X5 von BMW sehr ähnlich, seien von der chinesischen Regierung zugelassen worden, sagte ein Sprecher des Unternehmens in der nördlichen Provinz Hebei.

Pläne, den Noble oder den CEO bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) im September in Frankfurt am Main zu präsentieren, habe das Shuanghuan-Management der Presseabteilung bisher nicht mitgeteilt, sagte der Sprecher weiter.

Zurzeit werde der Noble nur auf dem chinesischen Markt verkauft, der CEO in afrikanische und südostasiatische Länder exportiert. BMW  und Daimler  erwägen, juristisch gegen chinesische Autohersteller vorzugehen.

manager-magazin.de mit Material von ap

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.