IKB-Krise 7,8 Milliarden Euro im US-Hypothekenmarkt

Die IKB hat insgesamt 7,8 Milliarden Euro in wackelige Anleihen auf dem US-Immobilienmarkt gesteckt, deutlich mehr als bislang vermutet. 6,5 Milliarden Euro der nun teilweise uneinbringlichen Investments liefen über die Rhineland Funding Capital Corporation. Auch die Postbank war mit 600 Millionen Euro bei Rhineland investiert.