IKB Aktionärsschützer will Managerhaftung

Nach der Beinahepleite der Mittelstandsbank IKB fordert Aktionärsschützer Ulrich Hocker ein Gesetz für direkte Managerhaftung. Vorstände und Aufsichtsräte, so Hocker, sollten gegenüber den Aktionären für Fehler geradestehen.