Siemens Bauleiter gibt Schmiergelder zu

Ein ehemaliger Manager der Siemens-Gebäudetechniksparte hat Scheinrechnungen zugegeben. Das sei gang und gäbe, verteidigte er sich vor Gericht. Das Schmiergeld sei nötig gewesen, um einen Auftrag einer Deutsche-Bank-Tochter zu erhalten.