Arbeitslose Vier-Millionen-Grenze durchbrochen

In der Bundesrepublik sind erstmals seit Herbst 2002 weniger als vier Millionen Menschen auf der Suche nach einem Arbeitsplatz. Allein im April fanden offenbar mehr als 140.000 Bundesbürger eine neue Stelle. Und nach Expertenmeinung bekommen im Laufe des Jahres noch Hunderttausende einen neuen Job.