RAG Machtkampf an der Ruhr

Die RAG-Großaktionäre RWE und ThyssenKrupp arbeiten offenbar an der Demontage von RAG-Chef Werner Müller. Der habe eine Beteiligung zulasten der RWE verkauft, ohne seine Aufsichtsräte darüber zu informieren. Sollten die Kontrolleure jetzt RAG-Chef Müller eine Pflichtverletzung nachweisen, muss er womöglich gehen.