Trennung Franzosen kaufen Gea-Tochter

Die Bochumer Gea-Gruppe hat ihre Tochter Lurgi für 550 Millionen Euro an den französischen Industriegase-Spezialisten Air Liquide verkauft. Damit verabschiedet sich der Konzern vom Großanlagebau. Die Börse honoriert den Deal nicht.