Siemens-Affäre "Ein leichtes Zucken"

Außer deutschen Staatsanwälten haben seit Monaten auch US-Behörden ein Auge auf die Siemens-Korruptionsaffäre geworfen. Neben saftigen Strafgeldern könnten dem Konzern in den USA auch Aktionärsklagen drohen. Selbst Verhaftungen jenseits des Atlantiks sind nicht ausgeschlossen. manager-magazin.de sprach mit Experten über mögliche Folgen.