RAG-Börsengang Müllers Ruf nach der Politik

Der Mischkonzern RAG drängt angesichts gestiegener Gewinne auf den Börsengang seines Nicht-Kohlebereichs. Vorstandschef Werner Müller sagte, der Konzern habe seine Hausaufgaben gemacht. Jetzt sei die Politik am Zuge, die im Februar getroffenen Eckpunkte zügig umzusetzen.