Aker Norweger will Werften verkaufen

Der größte Schiffbaukonzern Europas ist zu kaufen. Großeigner Kjell Inge Røkke will überraschend seinen 40-Prozent-Anteil an Aker Yards abstoßen. Davon sind auch zwei deutsche Werften betroffen. Beschäftigte fürchten den Einstieg eines Finanzinvestors.