Siemens VDO Ausgliederung Anfang Mai

Siemens treibt den geplanten Teilverkauf seiner Automobilzuliefersparte VDO voran. Bereits zum 1. Mai soll das Geschäft aus dem Konzern ausgegliedert werden.

Hannover - "Die Vorbereitungen für den geplanten Börsengang von Siemens VDO Automotive sind angelaufen: In einem ersten Schritt soll die gesellschaftsrechtliche Selbstständigkeit des Unternehmens hergestellt werden", heißt es in einem Brief des Managements an die Mitarbeiter, der der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch vorlag.

Siemens  habe über eine zusätzliche Überleitungsvereinbarung mit dem Konzernbetriebsrat gesprochen. "Diese Verhandlungen sind jedoch aufgrund unterschiedlicher Auffassungen einiger Betriebsrats-Vertreter von Siemens VDO Automotive bisher zu keinem Ergebnis gekommen", hieß es. Dennoch könne Siemens davon unabhängig den Betriebsübergang wie angekündigt durchführen und werde damit auch planmäßig beginnen, wird VDO-Chef Wolfgang Dehen in dem Schreiben zitiert.

manager-magazin.de mit Material von reuters