Airbus Bischoff und Gallois streiten über Zukunft des Hamburger Werkes

Unstimmigkeiten über die Produktionsstandorte für den A350 gaben laut Airbus-Chef Louis Gallois den Ausschlag dafür, dass die Vorstellung des mit Spannung erwarteten Sanierungsprogramms verschoben wurde. Nach Informationen von manager-magazin.de war der Co-Chef des Verwaltungsrats bei der Konzernmutter EADS, Manfred Bischoff, aber über einen anderen Plan entsetzt - und blockte ihn umgehend.
Von Christian Buchholz und Andreas Nölting