Mittwoch, 1. April 2020

Airbus Millionenrabatt für Thai Airways

Airbus hat die thailändische Fluggesellschaft Thai Airways mit Preisnachlässen in Millionenhöhe für die Verzögerung bei der Auslieferung des Superjumbos A380 entschädigt.

Thai Airways: Seit Monaten hat die Fluglinie mit Airbus über eine Entschädigung verhandelt
REUTERS
Thai Airways: Seit Monaten hat die Fluglinie mit Airbus über eine Entschädigung verhandelt
Bangkok - Das teilte Thai Airways am Mittwoch nach Gesprächen mit dem Airbus-Management in Bangkok mit. Die Fluggesellschaft kaufte acht neue Maschinen vom Typ A330-300 für insgesamt 80 Millionen Dollar (61 Millionen Euro) unter dem üblichen Preis. Thai Airways fliegt bereits zwölf der Maschinen mit gut 300 Plätzen.

Thai hat seit Monaten mit Airbus über eine Entschädigung für die verspätete Auslieferung der A380 verhandelt. Sie hat sechs Maschinen des Typs bestellt, die voraussichtlich erst 2011 oder 2012 in den Dienst gestellt werden können.

manager-magazin.de mit Material von dpa

© manager magazin 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung