Delphi Frustriert statt saniert

Der größte amerikanische Autozulieferer Delphi hat in den ersten neun Monaten 2006 einen gewaltigen Verlust verbucht. Vor allem die Massenentlassungen der Firma schlugen mit hohen Kosten zu Buche. Für Konzernchef Robert Miller ist jetzt klar: Er muss ein neues Sanierungsprogramm starten. Es ist vielleicht das letzte.