BenQ Ruf ruiniert, Verhalten ungeniert

Die Zahlungen an das Tochterunternehmen eingestellt und 3000 Arbeitsplätze vernichtet - der Ruf von BenQ ist in Deutschland am Boden. Doch während die ehemaligen Mitarbeiter um neue Jobs kämpfen, steckt der taiwanesische Konzern als Sponsor einen zweistelligen Millionenbetrag in die Fußball-Europameisterschaft 2008.