Eon Schuld an November-Blackout

Der Eon-Konzern ist nach Auffassung der EU hauptverantwortlich für den europaweiten Stromausfall im November vergangenen Jahres. Zu diesem Ergebnis kommt ein Untersuchungsbericht, den die EU-Kommission am Dienstag vorlegte. Aus Konsequenz daraus wird nun erneut die Forderung nach einheitlichen Netzsicherheitsstandards laut.