Siemens Ungewöhnlich viele Gegenstimmen

Die Siemens-Führung verteidigte sich auf der Hauptversammlung gegen Vorwürfe der Aktionäre. Während Chefkontrolleur Heinrich von Pierer Selbstkritik übte, versprach CEO Klaus Kleinfeld Aufklärung. Nach elf Stunden wurden Vorstand und Aufsichtsrat mit ungewöhnlich vielen Nein-Stimmen entlastet.