Übernahme In aller Freundschaft

Der französische Atomkonzern Areva streckt seine Hände nach der Kontrolle über einen deutschen Hersteller von Windkraftanlagen aus. Bereits jetzt gehört Areva ein knappes Drittel von Repower. Ein freundliches Angebot, wie die Franzosen betonen - passend zum vierten deutsch-französischen Tag.