Sturman-Kolumne Fahrlässige Aufseher

Die Prognose des Moralphilosophen Adam Smith ist 250 Jahre alt, aber aktueller denn je: "Fahrlässigkeit und Überfluss" bestimmen in vielen Aufsichtsräten die Geschäfte. Für Smith eine absehbare Folge davon, dass in den Kontrollgremien das Geld anderer verwaltet wird. Doch es gibt Wege, den Schlendrian einzudämmen.
Von Deborah Sturman