Volkswagen Chronik einer Affäre

Die VW-Affäre um Schmiergelder, Begünstigung von Betriebsräten, Partys und Vergnügungsreisen auf Firmenkosten begann im Juni 2005. Damals hätte kaum jemand das Ausmaß geahnt, für das sich unter anderen Ex-Arbeitsdirektor Peter Hartz vor Gericht verantworten musste.