Gesundheit Pharmahersteller hebeln Spargesetz aus

Rund 500 Millionen Euro sollten die Krankenkassen bei Arzneimitteln einsparen - mit Hilfe des "Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetzes". Doch die Hersteller finden Wege, auf einfache Weise und völlig legal das Gesetz auszuhebeln: Die Zeche zahlt der Versicherte mit höhren Beiträgen.