Arcelor Mittal Stahlriese will nicht klagen

Schlechte Nachrichten für ThyssenKrupp: Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal will nun doch nicht gegen die niederländische Stiftung klagen, die offiziell die Anteile an Dofasco hält. Die Aussichten auf einen Erfolg der Klage seien zu gering, hieß es.