Irak Hinrichtung von Saddams Getreuen verschoben

Die irakische Regierung hat den Termin für die Hinrichtung von zwei Gefolgsleuten Saddam Husseins verschoben. Nach weltweiten Protesten gegen die Exekution des Despoten fordert der neue Uno-Generalsekretär Ban Ki-Moon, auf die Todesstrafe zu verzichten.