Siemens-Affäre "Ich trete nicht zurück"

Im Skandal um schwarze Kassen geraten die Siemens-Vorstände verstärkt unter Druck. Der Chefbuchhalter der Kommunikationssparte erklärte über seinen Anwalt, ab einer gewissen Position hätte jeder von den illegalen Provisionen wissen müssen. Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer schließt indes seinen Rücktritt aus.