Geldwäsche "Al Qaida braucht 50 Millionen Dollar jährlich"

Mehr als sieben Milliarden Euro illegale Gelder sind im vergangenen Jahr allein in Deutschland gewaschen worden. Im Gespräch mit manager-magazin.de verrät der Volkswirtschaftler Friedrich Schneider, wie das organisierte Verbrechen vorgeht und warum die Regierungen nichts dagegen tun.
Von Martin Hintze