BenQ Siemens friert Zahlungen ein

Nach der Übernahme der Siemens-Handysparte hat BenQ das Unternehmen offenbar so verschachtelt, dass nicht sicher ist, ob Siemens eine angekündigte Überweisung nach Taiwan ausführen muss. Das meint jedenfalls der Insolvenzverwalter bei BenQ Deutschland. Siemens-Chef Klaus Kleinfeld stoppt nun eine 100-Millionen-Euro-Überweisung.