Freitag, 6. Dezember 2019

Politiker-Blog Sind unsere Politiker Wirtschaftsbanausen?

Mit der Großen Koalition verbanden sich viele Hoffnungen. Doch wirtschaftspolitisch haben Merkel & Co. bislang wenig bewegt. Woran liegt das? Sind in der deutschen Parteiendemokratie keine großen Würfe möglich? Oder mangelt es unseren Politikern an ökonomischem Sachverstand? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Enttäuschte Hoffnungen: Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD; links) und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU)
Hamburg - Viele politische Vorhaben auf Bundes- und auf Landesebene verstoßen gegen elementare ökonomische Grundsätze. Fast alle öffentlichen Haushalte verbrauchen zu viel Geld für den Konsum, zu wenig bleibt für Investitionen. Mitten im derzeitigen Aufschwung fordert manch ein Politiker steuerfinanzierte Konjunkturprogramme.

Und der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers bestreitet gar den Zusammenhang zwischen Unternehmensbesteuerung und Investitionsneigung derselben. Wenn dann noch verkorkste Koalitionsprojekte wie die jüngste Gesundheitsreform hinzukommen, dann drängt sich schnell der Eindruck auf: Deutschlands Politiker verstehen nichts von Wirtschaft.

Mehr zum Thema in:
manager magazin 10/2006

Politiker im Test

Lesen Sie mehr zum Kompetenzranking im manager magazin, Heft 10/2006 ab Seite 132.

Inhalt
Eine Untersuchung des manager magazins in Zusammenarbeit mit dem Institut zur Entwicklung der Wirtschaftskompetenz von Politikern (IEWP) zeigt: In der Tat haben nur sehr wenige deutsche Spitzenpolitiker Wirtschaftswissenschaften studiert oder jemals in einem Unternehmen gearbeitet.

Doch ist es wirklich mangelnde Fachkenntnis, die in Deutschland eine bessere Wirtschaftspolitik verhindert? Schließlich muss man nicht unbedingt Diplom-Volkswirt sein, um zu begreifen, dass man nicht dauerhaft mehr Geld ausgeben kann als man einnimmt. Sind es nicht eher die Strukturen unseres politischen Systems, die Politiker zu ökonomisch unvernünftigen Entscheidungen verleiten?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Thema der großen Analyse "Die ignorante Elite" im manager magazin 10/2006 ab Seite 132. Wir werden Ihre Zuschriften dann gebündelt auf unsere Seiten stellen.

© manager magazin 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung