Metro AG Familienkrach und Aktienverkauf

Einer der drei Großaktionärsstämme des Düsseldorfer Handelskonzerns Metro AG gibt ein Aktienpaket von 5,39 Prozent ab. Die Verkäufer, die Brüder Michael Schmidt-Ruthenbeck und Reiner Schmidt, sind nach Informationen von manager-magazin.de zerstritten; der Fall ging schon vor Gericht.