Anteilskauf Merck schnappt Bayer Schering-Aktien weg

Der Chemie- und Pharmakonzern Merck hat trotz der Rücknahme seines Übernahmeangebots für den Pharmariesen Schering seinen Anteil an dem Berliner Unternehmen auf 10,1 Prozent erhöht. Unterdessen kommt Bayer der angestrebten Dreiviertel-Mehrheit bei Schering nur langsam näher.