Bet 3000 Aus der Traum vom Börsengang

Sportwettenanbieter Bet 3000 hatte die Commerzbank und Morgan Stanley schon mit der Vorbereitung seines Börsengangs beauftragt. Kalkuliertes Emissionsvolumen: 100 Millionen Euro. Nach dem Wetten-Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist der Plan nach Informationen von manager-magazin.de aber geplatzt, der Vorstandschef packt ein.
Von Christian Buchholz