Steinbrück/Beck Neue Pläne für höhere Steuern ad acta

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück und der designierte SPD-Chef Kurt Beck haben weiteren Steuererhöhungen eine Absage erteilt. Es bleibe bei den im Koalitionsvertrag festgelegten Regelungen. Eine davon, die Einführung der Reichensteuer, könne aber leicht zur Nullnummer werden, warnt IWH-Präsident Ulrich Blum.
Mehr lesen über