GM-Chef Wagoner Schneller U-Turn

Nachdem der weltgrößte Autokonzern General Motors gestern mit überraschend gut ausgefallenen Zahlen für das erste Quartal geglänzt hatte, legte Vorstandschef Rick Wagoner noch nach: In den kommenden beiden Quartalen werde sich das Sparprogramm noch stärker positiv auswirken. Die Aktie kletterte prompt um 10 Prozent.