Reaktor-Deal Toshiba zahlt dreifachen Preis

Der Toshiba-Konzern übernimmt den Kraftwerksbauer Westinghouse von British Nuclear Fuels und hat damit den US-Konkurrenten General Electric ausgestochen. Mit 5,4 Milliarden Dollar zahlen die Japaner für den Reaktorhersteller jedoch dreimal so viel wie ursprünglich geschätzt.