Dofasco ThyssenKrupp überbietet Arcelor

Im Bieterwettstreit um den kanadischen Stahlhersteller Dofasco hat ThyssenKrupp sein Angebot erneut erhöht. Um den luxemburgischen Konkurrenten Arcelor auszustechen, bietet der Düsseldorfer Stahlkonzern statt 63 nun 68 kanadische Dollar je Dofasco-Aktie. Ob Arcelor noch einmal nachlegt ist offen.