Milliarden-Pipeline Gas-Männer in Babajewo

Großauftrieb der Prominenz aus der Energiebranche: Mit einer symbolischen Schweißnaht begann am Freitagmittag der Bau der Ostsee-Gaspipeline. Dem milliardenschweren Projekt gingen heftige Konflikte voraus - im Gesellschafterkreis wie im politischen Umfeld. manager-magazin.de war vor Ort.
Von Wolfgang Kaden
"Ich war hier": Deutschlands Wirtschaftsminister Michael Glos verewigt sich auf der Ostsee-Gaspipeline

"Ich war hier": Deutschlands Wirtschaftsminister Michael Glos verewigt sich auf der Ostsee-Gaspipeline

Foto: DPA
1200 Kilometer: Die Gasleitung wird über den Grund der Ostsee verlaufen und in der Nähe von Greifswald anlanden

1200 Kilometer: Die Gasleitung wird über den Grund der Ostsee verlaufen und in der Nähe von Greifswald anlanden

Foto: DPA
Gasversorgung Westeuropas gesichert: Wirtschaftsminister Michael Glos mit russischen Ministern

Gasversorgung Westeuropas gesichert: Wirtschaftsminister Michael Glos mit russischen Ministern

Foto: DPA
Unterschriften unter ein Vier-Milliarden-Projekt: Jürgen Hambrecht (BASF), Wulf Bernotat (Eon) und Alexej Miller (Gazprom) vereinbaren am 8. September Bau und Betrieb der "Nordeuropäischen Gaspipeline". Staatspräsident Wladimir Putin und der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (hinten) beim Festakt

Unterschriften unter ein Vier-Milliarden-Projekt: Jürgen Hambrecht (BASF), Wulf Bernotat (Eon) und Alexej Miller (Gazprom) vereinbaren am 8. September Bau und Betrieb der "Nordeuropäischen Gaspipeline". Staatspräsident Wladimir Putin und der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (hinten) beim Festakt

Foto: Wintershall, 2005
3000 Kilometer lang: Verlauf der geplanten Gaspipeline

3000 Kilometer lang: Verlauf der geplanten Gaspipeline

Handschlag zum russisch-deutschen Großprojekt: Hambrecht, Miller, Bernotat

Handschlag zum russisch-deutschen Großprojekt: Hambrecht, Miller, Bernotat

Foto: Wintershall, 2005
Pionier-Unternehmung: Gaspipeline des Joint Ventures Achimgaz, das Wintershall als erster deutscher Gaskonzern mit Gazprom im Juli 2003 gründete

Pionier-Unternehmung: Gaspipeline des Joint Ventures Achimgaz, das Wintershall als erster deutscher Gaskonzern mit Gazprom im Juli 2003 gründete

Foto: DPA
Energie aus der Einöde: Landstrich in Sibirien

Energie aus der Einöde: Landstrich in Sibirien

Foto: DPA
Für einen hohen Durchsatz: Röhrenstapel bei Renovierungsarbeiten an der Gaspipeline zwischen Gryazowets und Leningrad, die Teil der nordeuropäischen Gaspipeline wird

Für einen hohen Durchsatz: Röhrenstapel bei Renovierungsarbeiten an der Gaspipeline zwischen Gryazowets und Leningrad, die Teil der nordeuropäischen Gaspipeline wird

Foto: DPA