Familie Brenninkmeijer C&A-Schwester verkauft 34 Textilhäuser

Rund 350 Millionen Euro dürfte der Verkauf von 34 C&A-Immobilien aus dem Portfolio der Familie Brenninkmeijer einbringen. Die Verkaufsflächen sollen aber erhalten bleiben. Anbieter Redevco, eine C&A-Schwester, will nach dem Verkauf sein 6,5 Milliarden Euro schweres Depot breiter streuen.