Commerzbank/Eurohypo Der große Tag des Herrn Müller

Auch wenn am Ende alles ziemlich zügig über die Bühne ging, will Commerzbank-Primus Klaus-Peter Müller die Übernahme der Eurohypo nicht als Schnellschuss verstanden wissen. Bei der Präsentation der Details des Immobilienbanken-Deals sprach er lieber von „Quantensprung“ und „Vorwärtsstrategie“.
Von Arne Stuhr und Rita Syre
Demnächst Kollegen: Eurohypo-Chef Knobloch (l.) und Coba-Chef Müller

Demnächst Kollegen: Eurohypo-Chef Knobloch (l.) und Coba-Chef Müller

Foto: DDP
Aufbruchssignal: Ein Mitarbeiter hisst am Donnerstag vor der Zentrale der Commerzbank in Frankfurt eine Flagge mit dem Logo der Eurohypo

Aufbruchssignal: Ein Mitarbeiter hisst am Donnerstag vor der Zentrale der Commerzbank in Frankfurt eine Flagge mit dem Logo der Eurohypo

Foto: DDP
Kräfte bündeln: Die Commerzbank ist nun die Nummer zwei unter Deutschlands Banken

Kräfte bündeln: Die Commerzbank ist nun die Nummer zwei unter Deutschlands Banken

Foto: DDP