HVB Platz im Dax behauptet

Nach Ablauf der Angebots-Nachfrist hält die italienische Bank Unicredit knapp 94 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte an der HypoVereinsbank. Das Münchener Finanzinstitut bleibt damit vorerst im Dax notiert.