Machtkampf Porsche-Chef stärkt Piëch den Rücken

Für Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sind die Streitigkeiten um die Besetzung des Aufsichtsrats bei Volkswagen offenbar nur ein Sturm im Wasserglas. Einen Interessenkonflikt beim VW-Aufsichtsvorsitzenden und Porsche-Miteigner Ferdinand Piëch sieht er nicht. Im Gegensatz zum niedersächsischen Ministerpräsidenten.