Allianz "Zur Neuordnung der Dresdner Bank besteht kein Anlass"

Der Finanzkonzern plant einem Zeitungsbericht zufolge Veränderungen bei der Dresdner Bank. Das Firmenkundengeschäft könnte mit der Investmentbanksparte DrKW zusammengefasst werden, heißt es. Eine Integration des Privatkundengeschäftes in die neue Vertriebsgesellschaft der Allianz ist dagegen äußerst unwahrscheinlich.