Gas Eon lässt Kompromiss platzen

Die Verhandlungen zwischen dem Bundeskartellamt und den deutschen Ferngasunternehmen über kürzere Vertragslaufzeiten und mehr Wettbewerb sind gescheitert. Marktführer Eon Ruhrgas habe eine Einigung verhindert, hieß es am Montag. Die Behörde hat angedroht, nun eine Öffnung sämtlicher langfristiger Lieferverträge erzwingen zu wollen.