Staatlicher Konzernschutz "Nationalflagge auf dem Schreibtisch"

Frankreichs Premierminister Dominique de Villepin will gesetzliche Grundlagen schaffen, um dem Staat weitgehende Rechte für Eingriffe bei nicht-französischen Konzernen zu verschaffen - zum Beispiel bei der Verwendung von Subventionen. Er orientiere sich dabei am Wirtschaftspatriotismus der Vereinigten Staaten, sagte Villepin.