Salzgitter Zu viel Cash und Angst vor Heuschrecken

Der Stahlkonzern rüstet sich gegen eine mögliche feindliche Übernahme. Die durch Rekordgewinne stark gewachsenen Cash-Bestände könnten im Fall eines Angriffs rasch in einen Pensionsfonds verlegt werden, so die Strategie des Finanzvorstands. Außerdem hofft der Konzern auf die schützende Hand Niedersachsens. Die Aktie haussiert.