Hurrikan "Katrina" Verheerende Schäden

Der Hurrikan "Katrina" hat an der Golfküste der USA dutzende Tote und verheerende Schäden hinterlassen. Allein im Bundesstaat Mississippi kamen mindestens 54 Menschen ums Leben. Im Golf von Mexiko treiben drei Bohrplattformen.
Ein Polizeiwagen steht verlassen auf der überfluteten Canal Street im Zentrum von New Orleans. Umherfliegende Trümmer haben die Heckscheibe des Autos zerstört

Ein Polizeiwagen steht verlassen auf der überfluteten Canal Street im Zentrum von New Orleans. Umherfliegende Trümmer haben die Heckscheibe des Autos zerstört

Foto: REUTERS
Fahrradtour durch eine Geisterstadt: Charles Anslum fährt durch Morgan City, vorbei an verbarrikadierten Wohnungen und Geschäften

Fahrradtour durch eine Geisterstadt: Charles Anslum fährt durch Morgan City, vorbei an verbarrikadierten Wohnungen und Geschäften

Foto: AP
Trümmer einer im Sturm eingestürzten Hauswand in New Orleans haben einige Autos unter sich begraben. Mittlerweile soll das Auge des Hurrikans die Stadt am Mississippi überquert haben

Trümmer einer im Sturm eingestürzten Hauswand in New Orleans haben einige Autos unter sich begraben. Mittlerweile soll das Auge des Hurrikans die Stadt am Mississippi überquert haben

Foto: AP